pinCarl-Ronning-Straße 4/6, 28195 Bremen
phone-iconTelefon: 0421-16 83 40

      

Schöne & gerade Zähne – ein Leben lang

Ob schiefe Zähne, Schmerzen im Kiefergelenk oder damit verbundene Kopf- und Rückenschmerzen – unser Team aus Kieferorthopäden in der SternKlinik in Bremen-Mitte und Schwachhausen arbeitet ganzheitlich für ein langfristiges Gleichgewicht aus Funktion, Stabilität und Ästhetik. Und das schonend! Wir verwenden vorwiegend sanfte Therapien und verzichten wenn möglich auf Zahnentfernungen.

Häufige Kiefer- und Zahnfehlstellungen, die kieferorthopädischer Behandlung bedürfen, sind:

  • Fehlbisslagen (Überbiss, Unterbiss, Kreuzbiss, offener Biss)
  • Schiefe/gedrehte Schneidezähne
  • Kieferbedingte Nacken- & Kopfschmerzen
  • Sprachprobleme aufgrund von Zahnfehlstellungen

Kieferorthopädie beginnt in unserer Praxis mit einer ausführlichen, verständlichen Beratung, um mit Ihnen gemeinsam die optimale Art der Behandlung zu bestimmen. Sei es eine herausnehmbare, festsitzende oder sogar eine unsichtbare Zahnspange. Auch weitere innovative Behandlungsmethoden der modernen Kieferorthopädie bieten effektive Lösungen. Gerne zeigt das Team um Dr. med. dent. Peter Zernial, Dr. med. dent. Knut Thedens, Dr. med. dent. Lotta Zernial und Claudia Miethe Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch Ihre Alternativen auf. Dafür erhalten Sie bei uns zeitnah einen Termin – in Bremen-Mitte oder Schwachhausen.

Ästhetische & medizinische Notwendigkeit

Gerade Erwachsene suchen den Rat eines Kieferorthopäden oft aus ästhetischen Gründen. Schöne, gesunde Zähne zählen in der heutigen Gesellschaft schlicht und einfach zu den Schönheitsidealen. Zahnfehlstellungen können allerdings auch schnell unangenehme Folgen nach sich ziehen. Beispielsweise können schiefe Zähne zu einer Überanstrengung und Überlastung des Kiefergelenks sowie der Kiefermuskeln führen. Hinzu kommt, dass schief stehende Zähne die Lautbildung beeinträchtigen kann und versteckte Flächen mit einer herkömmlichen Zahnbürste oft nur schwer zu reinigen sind – Karies hat damit leichtes Spiel. Der Gang zum Kieferorthopäden sollte daher auch aus gesundheitlichen Gesichtspunkten nicht zu lange hinausgezögert werden. Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist eine Früherkennung das Maß der Dinge, um ihnen spätere Unannehmlichkeiten zu ersparen – sowohl in Bezug auf ihre (Zahn-) Gesundheit und die Sprachentwicklung als auch hinsichtlich ihres Selbstbewusstseins.

In der SternKlinik in Bremen sichert Ihnen die Zusammenarbeit der Praxis für Kieferorthopädie mit Kollegen anderer Fachbereiche – z.B. Zahnärzten und Physiotherapeuten – ein Maximum an Kompetenz. An unserem Standort in Bremen-Mitte finden unsere Patienten diese sogar im selben Haus – ohne zusätzliche Wege und dem damit verbundenen Zeitaufwand. Wer in Bremen also ein Gesamtkonzept sucht, bei dem die unterschiedlichen Gebiete der Medizin optimal ineinandergreifen, wird in der SternKlinik fündig.

© 2018 SternKlinik   |   Impressum   |   Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen